Saisonauftakt für die Gauliga

Saisonauftakt für die Gauliga

Am  Samstag,  den  11. Mai  starteten  die  Turnerinnen  der Gauligamannschaftihre  Saison. Dazu mussten   sie   früh   am   Morgen   nach   Oberhausen   anreisen.   Leider   fiel   unsere   Kampfrichterin krankheitsbedingtganz  plötzlichaus,  so  dass  Trainerin  Steffanie  Bratan  deren  Posten  übernehmen musste. Was  natürlich  bedeutete,  dass  die  Mädchen  ohne  Betreuungdurch  den  Wettkampfhättengehen  müssen,  wäre nichtLena  Kaiser,die  Schwester  einer  Turnerin,mit  dabeigewesen,  diekurzerhand die Betreuungübernahm.Turnerinnen und „Betreuerin“–alle zwischen 8 und 13 Jahren –meisterten diese Ausnahmesituation glänzend. Dafür nochmals ein großes Lob! Der Wettkampf  lief  wirklich  gut,  und  am  Endestand  die  zweitbeste  Mannschaftswertung  zu  Buche und manhattesich nur der sehr starken Mannschaft der TSG Bruchsal geschlagen gebenmüssen.Am Sprung und Balken lieferten die Mädchen die zweitbesten Ergebnisse ab, am Boden sogar das beste Mannschaftsergebnis.Miriam Hagner erzielte zudem noch das zweitbeste Einzelergebnis des Tages, und Pia Kaiser wurde in der Einzelwertung Vierte. Diese  Leistungen  sowie  dieses  Selbstvertrauen  und  Selbstbewusstsein  gilt  es  nun  in  den  nächsten Wettkampf mitzunehmen.Weiter so, Mädels!

Schreibe einen Kommentar

zwei × zwei =

Solve : *
6 × 24 =


Menü schließen